Knisternde Erotik auf einer Leipziger Bühne?

21611Letzte Gastvorstellung der Miss Lydia Thompson, erste Tänzerin des Drurylane-Theaters zu London. – Cracovienne, Polnischer Nationaltanz für Miss Lydia Thompson in Krakau arrangirt (nach dem 1. Akt des Stücks). Highland Fling, schottischer Nationaltanz im Hochländer-Kostüm (nach dem 3. Akt). (zum Schluß:) Auf allgemeines Verlangen: Saylor Boy’s Dance, Schiffsjungentanz im Matrosen-Kostüm.. Leipzig, Fleischer und Kürsten, 15. Oktober 1856. Einblattdruck. Blattgr.: 37 x 23 cm.                               €350
Aufführung im Stadt-Theater zu Leipzig. – Auftritt der außergewöhnlich erfolgreichen Londoner Revue- und Burlesquetänzerin Lydia Eliza Thompson (1838-1908) im Rahmen einer dreijährigen Europatournee. Die skandalumwitterte Schönheit wurde berühmt durch einen parodierten Geschlechtsakt auf der Bühne, der auf die spanische Tänzerin Perea Nina abzielte. Die „Queen of Burlesque“ setzte später ihre Karriere in den USA fort und etablierte dort ein heute wieder auflebendes Genre-Theater. – Lydia Thomson trat in den Pausen des Stückes „Der Actienbudiker“ auf.

Hier können Sie weitere Informationen anfordern

Buch der Woche
Geige und Spott im Dreißigjährigen Krieg
..weiterlesen

 Allmodische Discant Geyge, Unlangst mit grosser müh und unkosten Nagelneu auß Utopia gebracht, jetzo aber allen dieses Spiels Liebhabern in bequeme abbildung verfertiget und in Druck gegeben. O. O., ca. 1622. Einblattdruck mit Kupferstich, darunter dreispaltig gedruckter, durch Bordüren getrennter Text in Reimen. 39 x 23 cm; Kupferstich: 12.9 x 20,1 cm). €4800

weiterlesen...