Hölle, Weiber, Tote, Opium – ein pralles Leben!

 Moscherosch, Johann Michael: Wunderliche und warhafftige Gesichte Philanders von Sittewald, das ist Straff-Schrifften Hanß-Michael Moscherosch von Wilstädt. In welchen Aller Weltwesen, Aller Mänschen Händel, mit ihren Natürlichen Farben der Eitelkeit, Gewalts, Heucheley, Thorheit bekleidet, offentlich auff die Schau gefähret, als in einem Spiegel dargestellet und gesehen werden. Jetzo wider von neuem auffgelegt, vermehret, gebessert, mit Bildnussen gezieret, und Männiglichen unvergreifflich zu lesen in Truck gegeben. Straßburg, Josias Städel, 1677 (Tl. 1) und 1666 (auf Kupfertitel:) 1666. 2 Tle. in 2 Bänden. Mit zus. 2 Kupfertiteln, 3 gest. Portraits, 8 Kupfertafeln und 23 (1 ganzs.) Textholzschnitten. 7 Bll., 709 S., 12 Bll.; 7 Bll., 932 [i.e. 908] S.. Pappbde. d. Zt.                                                 €1200

VD 17 39:120751U und 39:120763R; Dünnhaupt 1.I.6 und 1.II.4; Hayn-Got. VI, 332; Faber du Faur 425 und 426. – Beide Bände enthalten 7 Gesichte: Schergen-Teuffel, Welt-Wesen, Venus-Narren, Todten-Heer, Letstes Gericht, Höllen-Kinder, Hof-Schule, Weiber-Lob, Thurnier, Soldaten-Leben etc. – Eines der interessanten Kupfer zeigt einen völlig entrückten Opiumraucher. – Moscherosch war Mitglied der Fruchtbringenden Gesellschaft („der Träumende“). – Interessante satirische Zeitschilderung, teils eng am Vorbild der Visionen des Quevedo, teils in eigener Erfindung. – Das siebte Gesicht des 2. Teils (Reformation) mit den SS. (861)-932 ist hier fälschlich zum Ende des 1. Teils gebunden. – Einbände etwas fleckig. Kupfertitel des 1. Tls. gelockert. Tls. gebräunt. Insgesamt recht gutes Exemplar!

Hier können Sie weitere Informationen anfordern

Buch der Woche
Treiben der Freimaurer…
..weiterlesen

 Geheime Freimaurerzeremonie. Datiert 1811. Gouache auf Karton. 22,5 x 26,5 cm. Hinter Glas, in altem Waschgold-Leistenrahmen. 35,5 x 39,5 cm.                                                                   €5500

weiterlesen...