Frisch verheiratet und neue Erlebnisse!

 
(Knabe, Susanne Barbara): Tagebuch einer jungen Ehefrau. Stuttgart, Mezler 1780. 238 S. – Angebunden: (Gottlieb Jacob Planck oder Johann Karl Wezel): Tagebuch eines neuen Ehmanns. Frankfurt und Leipzig, 1779. 150 S. Neuer Lederband.                                                                         €580
I. Hayn-Got. VII, 510; Goed. V, 474, 2. – Satirische Antwort auf das angebundene Werk, auf das die Verfasserin im Vorwort auch eingeht. – Marianne beschreibt die ersten vier Monate der Ehe mit ihrem „P.“, alles läuft harmonisch, nur manchmal gibt es Streit – z. B. wenn sie seinen Schreibtisch aufräumt… – Über Susanne Barbara Knabe (auch Knab oder Krab) ist nicht viel bekannt, nur ihre Geburt am 20. April 1741, lebte in Cannstatt und ihr Mädchenname La Motte. – II.: Hayn-Got. VII, 510: „Gefuhrt von der Hochzeitsnacht an“; Goed. IV/1, 923, 15 (mit Wezel als vermuteten Autor). – Raubdruck im Jahr der Originalausgabe.

Hier können Sie weitere Informationen anfordern

Buch der Woche
Geige und Spott im Dreißigjährigen Krieg
..weiterlesen

 Allmodische Discant Geyge, Unlangst mit grosser müh und unkosten Nagelneu auß Utopia gebracht, jetzo aber allen dieses Spiels Liebhabern in bequeme abbildung verfertiget und in Druck gegeben. O. O., ca. 1622. Einblattdruck mit Kupferstich, darunter dreispaltig gedruckter, durch Bordüren getrennter Text in Reimen. 39 x 23 cm; Kupferstich: 12.9 x 20,1 cm). €4800

weiterlesen...