¶  Seltene Bücher des 16. – 19. Jahrhunderts

¶  Bibliographisch korrekt beschrieben

¶  Sicherer Bestellvorgang

» Ankauf interessanter Einzelstücke und ganzer Sammlungen

Besuchen Sie uns auch auf FACEBOOK – in loser Folge werden dort ausgewählte Einzelstücke präsentiert!

 

 

1734 Salzburger Emigration

weiterlesen...

(Sancke, Christoph): Ausführliche Historie derer Emigranten oder vertriebenen Lutheraner aus dem Erz-Bissthum Saltzburg, Worinnen man findet I. Eine Geographische Beschreibung, nebst einer accuraten Land-Charte dieses Ertz-Bißthums. II. Eine Historische Erzehlung von dessen Ursprunge, und denen remarquablesten Ertz-Bischöffen. III. Eine gründliche Ausführung derer dortigen Religions-Händel … IV. Was sich vor, bey und nach der ietzigen grossen Vertreibung daselbst zugetragen ; Alles aus glaubwürdigen Historien-Schreibern, und denen zu Regensburg gedruckten Acten heraus gezogen, Auch aus denen Friedens-Schlüssen mit Fleiss erläutert. 4 Tle. und 2 angebundene Werke in 2 Bänden. Leipzig, Teubner 1733. Mit insgesamt 4 (1 gefalt.) gest. Tafeln und 2 gefalt. Kupferkarten mit Kolorit. 5 Bll., 224 S.; 11 Bll., 241 S., 1 Bl.; 8 Bll., 253 S., 1 Bl.; 7 Bll., 250 S., 19 Bll. – Angebunden: I. Fischer, Johann Gottlob: Reise-Beschreibung Der Saltzburg-Dürnberger Emigranten, Die um des Bekänntnisses des Christlichen Evangelii willen ihr Vaterland verlassen … und ihre beschwerliche Winter-Reise … nach Holland angetreten, Zu Regenspurg, Nürnberg, Franckfurth und andern vielen Orten geistlich und leiblich erquicket, auch von denen Hochmögenden Herren General-Staaten in die Flandrische Insel Cadsand gnädig aufgenommen worden Leipzig, 1734. 40 S. – II. Franckenstein, Jacob August: Unmaßgebliche Gedancken über das Emigrations-Recht wegen der Religion, so bey Gelegenheit der starcken Emigration derer Saltzburgischen Protestanten, entworffen, Und Nach denen Reichs-Grund-Gesetzen, auch andern in Teutschland üblichen Rechten erwogen, Und mit nöthiger Anführung bewährter Autorum versehen worden. Leipzig, 1734. 60 S. HPrgt. d. Zt. 21 x 17 cm.        €3000

1801 Leviathan oder Rabbinen und Juden

weiterlesen...

(Riem, Andreas): Leviathan oder Rabbinen und Juden. Mehr als komischer Roman und doch Wahrheit. Voll der kurzweiligsten Erzählungen und doch Ernst. Vom Verfasser des Behemoth. Erste, zweite und dritte Parascha. Jerusalem [Leipzig, E. Fleischer], 1801. XVI, 448 S.  Pappband d. Zt.         €480

1789 Dya-Na-Sore oder die Wanderer

weiterlesen...

(Meyern, Wilhelm Friedrich v.): Dya-Na-Sore oder die Wanderer. Eine Geschichte aus dem Sam-skritt übersezt. 3 Bände. Wien und Leipzig, Joseph Stahel, 1789 – 1791. Mit 6 Kupfertafeln, 3 gestochenen Titelvignetten und 3 gestochenen Schlussvignetten von Malvieux u. a. 496 S.; 1 Bl., 476 S.; 2 Bl., 666 S. Pappbde. d. Zt. mit Rückenschild.  €450 

1803 Briefe an Natalie über den Gesang

weiterlesen...

Aubigny von Engelbrunner, Nina d‘: Briefe an Natalie über den Gesang, als Beförderung der häuslichen Glückseligkeit und des geselligen Vergnügens. Ein Handbuch für Freunde des Gesanges, die sich selbst, oder für Mütter und Erzieherinnen, die ihre Zöglinge für diese Kunst bilden möchten. Ein Handbuch für Freunde des Gesanges, die sich selbst, oder für Mütter und Erzieherinnen, die ihre Zöglinge für diese Kunst bilden möchten. Leipzig, Voß 1803. Mit 8 gefalt. Tafeln. XIV, 234 S. HLwd. um 1850.   €480

Buch der Woche
1824 Die Inspiration zu Büchners Woyzeck
..weiterlesen

Clarus, Johann Christian August: Die Zurechnungsfähigkeit des Mörders Johann Christian Woyzeck nach Grundsätzen der Staatsarzneikunde aktenmäßig erwiesen. Leipzig, Gerhard Fleischer 1824. VIII, 60 S. Umschlag aus altem Material.
€2900

weiterlesen...